raum für

illustrationen, fotografie, film, interaktion, gefühle, kunst, performance, musik, genuss, haltung, gestaltung, gemeinschaft


maurachgasse 1
6900 bregenz, a

07.10. –
01.11.19

lorenz helfer
noahs
beiboot

05.10.19
19 uhr
vacuissage*

*********
raum für
malerei

lorenz helfer – noahs beiboot

»wahre übeltäter sind meine gesellschaft, alles was mich kratzt, mich beißt, mir nicht gehorcht. es ist nicht angenehm bei mir, du hast kaum platz zu atmen. doch in dieser enge, in der du die dicken und die kantigen an deinem rücken spürst, in einer tropischen hitze, mal zu hell, mal zu dunkel, je nachdem, ob der große vor dem scheinwerfer steht, in diesem durcheinander von formen und fleisch, malen wir unsere besten bilder.« (lorenz helfer)

bei der eröffnung – der vacuissage – von lorenz helfers ausstellung begegnet uns der »horror vacui«, die angst vor der leere. die weißen leinwände warten darauf, dass ein in ölfarbe getränkter pinsel sie berührt. lorenz wird während der ausstellungsdauer im KOLLEKTIV raum arbeiten und lädt die besucher ein, beim entstehungsprozess dabei zu sein. die vernissage wird zur vacuissage, der ausstellungsraum wird zum atelier und die finissage dient der präsentation der fertigen werke.

öffnungszeiten während dieser ausstellung
mo. – fr., 11– 16 uhr
oder per anfrage an hallo@kollektiv-raum.org

 

* die vacuissage leitet sich von dem begriff »horror vacui« ab. anstatt, wie bei der gewöhnlichen vernissage, fertige arbeiten zu präsentieren, begegnet uns die „angst vor dem nichts«. der künstler erarbeitet die bilder erst während der ausstellungsdauer im KOLLEKTIV raum. erst die finissage dient der präsentation der werke.

kurzbiografie

Lorenz Helfer, geboren 1984 in Hohenems, hat im Jahr 2007 sein Studium der Malerei an der Universität für angewandte Kunst in Wien, bei Professor Wolfgang Herzig und Professorin Johanna Kandl abgeschlossen. Er lebt und arbeitet in Bregenz.

portfolio & ausstellungschronik unter lorenzhelfer.wordpress.com

programm

*********

midissage & live-musik
fr., 18.10., ab 19 uhr
zwischenstand

die halbzeit ist erreicht und soll gefeiert werden. in entspannter atelier-atmosphäre und mit musikalischer untermalung können wir gespannt sein was wir zu sehen und zu hören bekommen.

*********

finissage
fr., 01.11., ab 19 uhr
präsentation

lorenz helfer präsentiert nun nach einem monat arbeit im KOLLEKTIV raum seine neuen werke. die eigentliche vernissage kann beginnen.